(Fast) kostenloses Geschäftskonto

fidorBank – kostenloses Geschäftskonto

Geschäftskonten sind in der Regel relativ teuer. Ich habe doch eins gefunden, das so gut wie kostenlos ist.

So gut wie?? – Ja. Das Konto an sich ist völlig kostenlos. Lediglich eine MasterCard, wenn man sie denn möchte ist gebührenpflichtig. Dafür wird das Guthaben auf dem Geschäftskonto der FidorBank AG aber mit aktuell 0,1% 0,0% p.a. verzinst.Auch als Privatkonto ist das Girokonto der FidorBank recht gut geeignet. Es gelten die gleichen Konditionen, bis auf die Verzinsung. Die liegt aktuell sogar bei 0,5% p.a. .

Sucht man in den diversen Suchmaschinen nach einem kostenlosen Firmenkonto, so wird man über manche Umleitungen sehr häufig auf diverse Banken geleitet, die entweder nur Konten für Privatpersonen oder ein gebührenpflichtiges Geschäftskonto anbieten geleitet. Wieso? – Die Provisionen, die einige Banken für die Eröffnung zahlen sind mitunter recht hoch.

Mit der FidorBank habe ich ein Konto gefunden, das meinen Ansprüchen völlig genügt und dabei (bis auf die 8,50 € Jahresgebühr für die optionale MasterCard) völlig kostenlos ist. Für kleinere Unternehmen und Existenzgründern, die nicht mit massenhaften Überweisungen klar kommen müssen optimal. Das einzige, was ich schade finde, ist die Tatsache, dass man keine Terminüberweisungen tätigen kann. Wieso nicht das Zahlungsziel ausreizen um die Zinsen zu kassieren? 😉 Aber das kann ich gut verschmerzen.

Egal welche Rechtsform Ihr Unternehmen hat. Alle sind bei der FidorBank gerne gesehen.

Je nach Gesellschaftsform der Firma werden unterschiedliche Angaben und Dokumente gefordert. Bei mir hat es gereicht, alle Dokumente in Kopie zusammen mit einem Postident zuzuschicken, oder per mail einzureichen.

Was man wissen sollte:

Es ist eine reine Onlinebank. Filialen werden Sie vergeblich suchen.

Es gibt keine Visa oder EC (V-Pay) Karte. Lediglich eine MasterCard kann man optional bekommen. (diese kostet 8,85 € Jahresgebühr im Voraus)
Die ersten 4 Bargeldabhebungen im Monat sind kostenlos.

Die Anmeldung und Kontoeröffnung geschieht online über https://www.fidor.de/ und per PostIdent – Verfahren.

Kontoauszüge werden ausschließlich online erstellt. – Klären Sie mit Ihrem Finanzamt ab, ob diese das zulassen (bei meinem ist das kein Problem).

Es ist ein rein guthabenorientiertes Konto. Eine Überziehung (auch mit der Mastercard) ist nicht möglich.

Überweisungen und andere Einstellungen werden mittels gängiger m-TAN veriviziert (SMS mit einer Bestätigungs TAN auf die angegebene Handynummer)

Sobald man sich anmeldet bekommt man eine Übersichtsseite. Ich habe hier mal einen Screenshot von der Startseite meines Geschäftskontos (sensible Bereiche habe ich natürlich geschwärzt):

screenshot fidor

Screenshot vom Fidor- Geschäftskonto

Sollten Sie auf der Suche nach einem privaten Konto sein, kann ich das ebenfalls kostenlose Konto der DKB-Bank mehr empfehlen als das der FidorBank, weil die Zinsen höher sind, und die Vorteile im DKB Club noch mal einiges an Geld einsparen lassen.

Ich habe das Konto der DKB-Bank HIER vorgestellt.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Dieser Beitrag wurde unter Dienstleistungen und imaterielles, Finanzen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu (Fast) kostenloses Geschäftskonto

  1. Pingback: Netbank-Gratis Girokonto mit 75 € | AlltagsTester24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.